„Wir sind göttliche Funken, ein höheres Selbst, welches sich durch unsere Persönlichkeit zum Ausdruck bringen möchte.“ (Matthias Weber)

 

Ein Anliegen der Quanten-Kinesiologie ist es, die Schöpfungskraft in sich zu entdecken und immer besser darin zu werden, die herrlichste Vorstellung von sich selbst und vom Leben zu  entwickeln und umzusetzen.

 

 

 

Was ist Quanten-Kinesiologie?

 

Die Quanten-Kinesiologie © verbindet neueste Erkenntnisse der Kinesiologie, der Psychologie und Quantenphysik (Quantenpsychologie, Quantenheilung) mit dem Wissen von Jahrtausende alten, zeitlosen Weisheits- und Energielehren aus verschiedenen Kulturen.

 

 

Alles ist miteinander verbunden

Die Quantenphysik ist der Bereich der Physik, der sich mit dem Verhalten und der Wechselwirkung kleinster Teilchen befasst. Sie betrachtet die erstaunlichen Vorgänge in der subatomaren Welt. Ihr zufolge kann alles als Energie und Schwingung beschrieben werden, weil alle Teilchen einschließlich der Photonen (Lichtteilchen) auch Welleneigenschaften besitzen. Seitdem die Urknall-Theorie aufgestellt und immer wieder bestätigt wurde, belegt die moderne Physik, dass auf der subatomaren Ebene alles Eins ist. Es wird von einer Omnipräsenz im Universum gesprochen, in der alles miteinander verbunden ist, weil alles aus Einem hervorgegangen ist. David Bohm, einer der führenden theoretischen Physiker seiner Generation, stellte ein „grenzenloses Ganzes“ fest, das eine implizite Ordnung enthält. Alles, was eine Form hat, kommt aus diesem Feld. Einfach ausgedrückt enthält dieses Feld das „stoffliche Zeug“ der Schöpfung, das still darauf wartet, Form und Energie zu werden. 

 

 

Alles ist Energie

Alles, was wir auf Erden sehen, ist Energie und diese besteht aus der einen Grundsubstanz, aus der alle Dinge hervorgehen. Dem Vorrat an formloser Grundsubstanz oder Urstoff aller Dinge sind keine Grenzen gesetzt und es durchdringt und erfüllt in seinem ursprünglichen Zustand die Räume des Universums. Es ist die eine große lebendige Gegenwart, die sich ihrer Natur gemäß ständig zu mehr Leben und ganzheitlicher Entfaltung hinbewegt und der wir verschiedene Namen geben können. Die Chinesen nennen es das CHI, die Japaner das KI, die Buddhisten das PRANA. Im westlichen Kulturkreis nennen wir es das formlose reine Bewusstsein, die Urkraft, das Absolute, die Schöpfungskraft, das Göttliche usw..

 

 

Das Gesetz der Anziehung und Resonanz

Ein zentraler Gedanke in der Quanten-Kinesiologie © ist, dass der Mensch selbst Ausdruck des Höchsten ist und über eine enorme schöpferische Kraft verfügt, um noch mehr Schönheit, Liebe, Freude, Fülle, Wohlstand und Licht auf die Erde zu bringen.

Der Mensch denkt ca. 60.000 - 80.000 Gedanken am Tag. Nur Weniges davon ist bewusst. Aber auch die unbewusst gedachten Gedanken haben eine große Wirkung: Gedanken sind wie Radiowellen, die in den Äther ausgesendet werden. Sie interagieren mit dem „formlosen“ Urstoff, aus dem alle Dinge gemacht sind. Ein Gedanke, der sich in dieser Substanz befindet, bringt genau das Ding hervor, das durch den Gedanken geprägt wird. Emotionen verstärken diesen Effekt.

Das bedeutet auch, dass das, was wir gegenwärtig erfahren, davon abhängt, was wir an Gedanken und Emotionen aussenden. Wenn es in uns hell und freundlich ist, erscheint die Welt auch gleich viel heller und freundlicher, als wenn unsere Stimmung trübe und grau ist. Tatsächlich geht unsere Umgebung mit dem in Resonanz, was wir aussenden und antwortet uns hell und freundlich oder trüb und grau. Wir ernten, was wir säen. Jeder kennt diese Erfahrung. In diesem Sinne sind wir schon immer sehr erfolgreich gewesen. Erfolg bedeutet ja nur, dass „Etwas“ aus „Etwas“ erfolgt. Aus der Sicht der Quantenphysik leben wir in einem von uns selbst projizierten Hologramm. Alles, was wir erleben, hat deshalb auch etwas mit uns zu tun. Ein Ziel der Quanten-Kinesiologie ist es, ein neues bewusstes Feld aufzubauen und dadurch in Zukunft mehr und mehr Jenes anzuziehen und zu erleben, was unserem besten inneren Potenzial und der herrlichsten Vorstellung von uns selbst entspricht. Die Quanten-Kinesiologie © ist ein wunderbarer Weg dort hin!

 

 

Die Schöpfungskraft entdecken

Deshalb ist es ein Anliegen der Quanten-Kinesiologie ©, die Schöpfungskraft in sich zu entdecken und immer besser darin zu werden, die herrlichste Vorstellung von sich selbst und vom Leben zu entwickeln und umzusetzen. Zentral dabei ist, zu lernen, wie man sich Ziele setzt, die positiv, klar und vor allem energetisch sind. Besonders auf die Alltagstauglichkeit wird dabei geachtet. Ein gut gesetztes Ziel und eine richtig gute kinesiologische Sitzung zeichnen sich dadurch aus, dass sich sofort ein neues stärkendes Lebensgefühl einstellt. Hier und heute! Jetzt erfahrbar! Nach dem Gesetz der Resonanz wird die Welt da draußen auf das neue Lebensgefühl reagieren und antworten: Wir ziehen dann neue Erfahrungen und Erlebnisse an, welche das neue Lebensgefühl verstärken und das Erwünschte sukzessive real werden lassen. Es bewegt sich etwas. Kleine und große Wunder geschehen. Herzlich willkommen in der Welt der unendlichen Möglichkeiten!

Zurück nach oben