Chakra-Balancen I und II

Die Kraft, die hinter der materiellen Erscheinungsform des Körpers mit seinen Funktionen und Fähigkeiten wirksam ist, besteht aus einem komplexen Energiesystem, ohne das der physische Leib nicht existieren könnte. Dieses Energiesystem setzt sich aus drei grundlegenden Komponenten zusammen:

1. Die feinstofflichen Körper oder Energiekörper

2. Die Chakren oder Energiezentren

3. Die Nadis oder Energiekanäle


Nadi heißt aus dem Sanskrit übersetzt: Röhre/Gefäß/Ader. Es ist eine Art feinstoffliche Aterie, deren Aufgabe es ist, Energie durch das feinstoffliche Energiesystem zu leiten. Diese Energie heißt im indisch-tibetischen Raum "Prana", was aus dem Sanskrit übersetzt "Absolute Energie" bedeutet. Die Japaner nennen diese Energie "Ki", die Chinesen nennen sie "Chi", im deutschsprachigem Raum hat sich der Begriff "Lebensenergie" durchgesetzt. Alte indische und tibetischeTexte erwähnen bis zu 35.000 solcher Nadis. In einem Akupunkturpunkt kreuzen sich sieben solcher Energiebahnen und lassen dort ein kleines Energiezentrum entstehen das mit Hilfe moderner Technik nachgewiesen werden kann. Bei den sogenannten Chakren handelt es sich um wesentlich größere Energiezentren. Es sind trichterförmige Kraftwirbel, die bei der Energieverteilung im physisch-ätherischen, astralen und mentalen Körper eine große Rolle spielen.

Der kinesiologische Test der Chakren und die Erforschung und Korrektur physischer, emotionaler und mentaler Blockierungen, wird ebenso Inhalt der beiden Seminare sein, wie die Infusion der Chakra-Energie mit Hilfe von Edelsteinen, Visualisation und Balancen im Ursachenalter. Dabei wird die Anwendung neuer Korrekturen gelernt und geübt, die auf der physischen, der emotionalen und der seelisch-geistigen Ebene wirken.



Aus dem Inhalt:

  • Bedeutung und Funktion der Chakras im physischen, emotionalen & mentalen Bereich
  • Verifizierung von Ungleichgewichten und Harmonisierung der Chakras
  • Transformation blockierter Energien
  • Schädelknochenbewegung
  • Sehtraining
  • Zungenbein-Korrektur
  • Fixierungsauflösung
  • Elektrolyt-Balance
  • Cloacale
  • Die kinesiologische Arbeit mit Edelsteinen
  • VerschiedenChakra-Balancene
  • Zugang schaffen zur: Intuition, schöpferischen
    Gedankenkraft, Originalität, Kommunikation,
    Liebe, Selbstbewusstsein, Lebenskraft und Vitalität

 

Literatur:

Sharamon/ Baginski: "Das Chakra-Handbuch",  Windpferd-Verlag

Zurück nach oben